Denon Home –  die neuen Multiroom Lautsprecher

Aus der neuen Denon Home Serie hatte mir die D&M Germany GmbH das Modell 250 zu Verfügung gestellt. Insbesondere die Integration in meine Control4 Installation hat mich interessiert – weiter unten mehr dazu.

In einem eher schlicht gehaltenen Design kommen die Denon Home Modelle daher – und ja wer den Begriff HEOS im Produktnamen vermisst hat – es handelt sich um zu 100% kompatible HEOS Produkte. Die sich auch noch mit meinem iPad Mini der ersten Generation OS 9.3.6 bedienen lassen. Das Mini ist eigentlich nur noch mein Suduko-Pad, da viele der Apps die ich täglich brauche nur auf meiner moderneren Hardware funktionieren. Das ist insofern erwähnenswert, da die lokale Musik vom iPad Mini genauso wiedergeben werden kann, wie auch die Musik via Airplay von meinem iPhone X unter iOS 13.3.1. Da hatte der Multiroom-Pioneer Sonos nicht so ein „glückliches Händchen“. Vielleicht lag es daran das HEOS nie ein Mesh-Netzwerk Produkt war und daher von Anfang an HiRes Audio wiedergeben kann – oder vielleicht auch an der Entscheidung keinen Sprachdienst nativ direkt in das Gerät zu integrieren? Mir gefällt dies jedenfalls sehr gut beim Denon!

Raumfüllender Klang

Ein der wichtigen Entscheidungen für den Kauf eines Streaming-Lautsprechers sollte auch die Klangqualität sein – und hier treffen die Sound-Ingenieure von Denon bei mir ins Schwarze. Generell bin ich da kritisch – alles was weniger als 2 einzelne Lautsprecher an einem vernünftigen Verstärker bieten kann kommt da mir nicht ins Wohn- bzw. Musikzimmer. Nun gibt es gerade im Wohnbereich auch Räume, die diesen Anspruch nicht zu lassen – zugegeben das ist eigentlich bei mir nur das Bad und Gäste-WC. Aber möchte ich mich da nicht als Maßstab nehmen.

Ja  – der Denon Home 250 taugt selbstverständlich fürs Wohnzimmer, die Küche, das Atelier und Büro sowie auch das Schlafzimmer.

Die klangliche Voreinstellung ist sicher für junge Zielgruppen oder dem Vergleichskampf im Hifi-Geschäft gewidmet – mit Voreinstellung meine ich alles auf “null”.  Diese “neutrale” Bass- und Höheneinstellung war mir persönlich zu fett und nach Loudness klingend. Also habe ich nach “unten” korrigiert > -3 bei den Bässen und -4 bei den Höhen > und diese Einstellung erzeugt immer noch einen klang starken Auftritt. Auch der Denon verfügt über eine Lautstärke bezogene Tiefton-Regelung, jedoch ist die so behutsam, das bei etwas lauterer Gangart der Zauber nicht vorbei ist. Das ist etwas, was mir persönlich bei mancher Konkurrenz gar nicht gefällt. Erst ganz fett und dann immer dünner….

Beim erstem Test im Wohnzimmer ging es durch allerlei unterschiedliche Musik-Genre und der Denon lieferte immer eine passende Klangwolke.  Insgesamt würde ich den Denon daher als „neutral“ bezeichnen, der keine bevorzugte Kost braucht um einen gefälligen Klang zu bieten. Dies Eigenschaft fällt gerade dann auf, wenn man ein paar Stunden Musik hört und es nicht lästig wird oder man freiwillig immer leiser macht.

Dies ist übrigens die nächste positive Eigenschaft vom Home 250 – man kann sehr leise hören ohne dabei an der Durchhörbarkeit von Stimmen Einbußen zu erhalten. Damit hat sich der Denon einen Aufenthalt im Schlafzimmer verdient. Neben der dimmbaren bis auszuschalten Kontroll-LED stört kein Nebengeräusch den Betrieb im Dunkeln.

Mit der wunderbaren Eigenschaft auch leise „groß“ zu spielen ist der Denon schon mal Schlafzimmer-Tauglich. Jetzt werden vielleicht einige sagen und denken > der Lautsprecher hat doch keine Weck- und Schlaffunktion – auch nicht in der HEOS App? Dafür lässt sich der Denon aber bestens in ein Control4 System integrieren und bekommt somit auch eine Timer-Funktion!

Bestens Integriert – auch im Smarthome

Die Nutzung der HEOS-App um seine Multiroom-Anlage zu steuern ist neben der direkten Bedienung für Laut und Leise direkt am Gerät das übliche Bedienkonzept.

Wenn jedoch die Geräte in ein Hausautomations-System integriert werden, bringt dies einen hohen Mehrwert an Bedienkomfort.

In meinem Fall ist dies das Smart Home OS 3 von Control4. Darüber können HEOS Funktionen mit Raum-Szenen verknüpft werden und man erhält mehr Bedien-Vielfalt. Da auch Control4 per App gesteuert werden kann, möchte ich auf der rechten Seite ein Beispiel zeigen: links die HEOS-App > rechts die Control4-App.

Somit muss ich die Control4-App nicht verlassen um einen ähnlichen Bedienkomfort wie mit der HEOS-App zu erhalten.

Das Besondere an der Integration ist jedoch, das die Wahl einer Playliste per Wandtaster erfolgen kann > mit dem ich auch die Lautstärke steuere. Beispielsweise in der Küche, direkt neben der Tür, kann der Nutzer nicht nur das Licht sondern gleich auch die Musik bedienen. Das funktioniert über Control4 auch mit KNX und Enocean, wie dem OPUS greenNet System von Jaeger Direkt.

Als “Certified Programmer” seit 2011 war es für mich ein einfaches den Denon in Control4 zu integrieren. Entsprechende Hilfe bekommen Control4 interessierte Kunden über das Händlernetzwerk in Deutschland. Der Gang zum Fachmann ist notwendig, da Control4 nichts für den Hobby-Bastler ist.

wh Wolfgang Hoehne

Technische Daten vom Denon Home 250

Acoustic System

  • Konstruktion: Stereo Lautsprecher
  • Eingebauter 4-Kanal Class-D Verstärker
  • Hochtöner: 2x 19 mm Kalotte
  • Tieftöner: 2 x 100 mm Konus
  • 133 mm passiv Membrane

Ausstattung

  • Hochauflösende Audiounterstützung
  • USB-Eingang (Massenspeicher)
  • Analogeingang (3,5 mm Miniklinke)
  • Stereo-Pairing
  • Verwendung als Surround SPK für Soundbar DHT-S716H
  • Unterstützt Subwoofer mit eingebautem HEOS
  • Bass- und Höhenregler

Steuerung

  • Annäherungssensor
  • Schnellauswahltasten: 3
  • Lautstärke +/-
  • Wiedergabe/Pause
  • Tracks überspringen

Wireless Technologie

  • HEOS eingebaut
  • WiFi 2,4 GHz: IEEE 802.11b/g/n
  • WiFi 5 GHz: IEEE 802.11a/n/ac
  • Airplay 2
  • Bluetooth

Konnektivität

  • USB-Anschluss für den direkten Anschluss von gespeicherter Musik
  • Kabelgebundenes Netzwerk (RJ-45)
  • 3,5 mm AUX-Eingang

Allgemein

  • Verfügbare Farben: Weiß / Schwarz
  • Netzteil (eingebaut): AC 100 – 240 V, 50/60 Hz
  • Abmessungen (B x H x T) mm: 295 x 216 x 120
  • Gewicht in kg: 3,7

Um die Webseite in vollem Umfang zu nutzen, müssen Sie der Cookie-Nutzung zustimmen! Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen