Multiroom-Audio Standard

Wer seine Multimedia-Wünsche und die Möglichkeit zur Integration im Haus von Anfang an berücksichtigt, bekommt nicht nur die Preisbewusste sondern auch die Lösung mit dem besten Komfort.

multiroom audio standard

Sternförmige Multiroom Struktur – der bewährte Standard!

Leider werden die Entertainment-Bedürfnisse oft erst nachträglich installiert. Das zeigt auch die mittlerweile große Verbreitung von Audio Funk-Lösungen für die Musik-Übertragung im ganzen Haus. Das ist aus Sicht eine Smart Home nicht perfekt, denn  jeder „Funk-Audio-Empfänger“ verbraucht Strom – auch im Standby > weil das Gerät ja ständig über Funk seine Information abwartet > soll ich Musik wiedergeben Ja/Nein.

8zoneamplifier-s

Bewährt und Betriebssicher: Die zentrale Installation der Verstärkerelektronik im Keller / Technikraum hat sich nicht nur bei Neubauten etabliert. Von dort aus werden Lautsprecherkabel in alle Bereiche der wohnlichen Umgebung verlegt.

Werbung:


Triad One in der Praxis
27. September 2017
Die angekündigten Daten ließen einiges erwarten, zugleich stellte sich die Frage wie die technischen Daten in die klanglichen Erwartungen münden.
Multiroom-Audio für Einsteiger Teil3
15. März 2016
Die Kosten setzen sich aus den Gerätekosten, dem Installationsaufwand, den Einrichtungsaufwand und dem klanglichen und funktionalen Anspruch zusammen.
Multiroom-Audio für Einsteiger Teil2
13. Februar 2016
Bedienkomfort und Bediensicherheit, Multiroom-Audio Anlagen und Komponenten lassen sich lokal am Gerät oder per APP bedienen. Teil 3 folgt am 15.03...

Tipp: Einbau und
Lautsprecher Installation

Wenn Architektur Lautsprecher in der Decke installiert werden, können Sie ihren Grundriss ganz individuell immer neu gestalten und haben eine hochwertige Hintergrundbeschallung im Raum.
So müssen Sie im Fall einer Renovierung oder bei Aufstellen neuer Möbel nie wieder neue Stellplätze für Lautsprecher bestimmen oder keinen neue Kabel verlegen.

Da können Sie sich
sicher sein!

Wie sehr sich auch die Medien und die Art des Mediengenusses in den nächsten Jahrzehnten ändern werden > um Musik zu hören, braucht es immer Lautsprecher und Verstärker.
Wenn Sie deshalb eine Multiroom Anlage mit verkabelten Einbau-Lautsprecher und zentralen Verstärkern installiert lassen, wird diese immer zukunftssicher bleiben.

Nachhaltiger Musikgenuss mit Bedienkomfort

Denken Sie über folgende Punkte nach, wenn Sie sich mit dem Thema Multiroom Audio und Smarthome auseinandersetzen.

1. Wie oft wechseln Sie den Lichtschalter in Ihrem Haushalt?

Da werden Sie wahrscheinlich die Antwort geben: „Nie“ > Warum?  Ein Lichtschalter behält seine Betriebssicherheit einfach über Jahrzehnte. Nur wenn Sie die Funktionalität ändern möchten oder das Design eine Auffrischung bekommen soll, wird er getauscht.

>>> Denken Sie deshalb beim Multimedia Bedienkonzept auch über simple „Taster“ nach, die grundlegende Funktionen der Multiroom Anlage steuern können.

Wandbedientastatur

Diese einfache Art der Bedienung funktioniert auch, wenn z.B. der Akku des Tabletts leer ist.

2. Das Musik-Medium / Format wandelt sich permanent

„Meine erste HiFi-Anlage hatte einen extra UKW-Tuner für das Radio-Hören und ein Kassettendeck zur Aufnahme vom Radio oder einer Schallplatte“ Die Schallplatte wurde im Lauf der 80er Jahre durch die CD ersetzt. Weniger Rauschen, kein Knacksen und mehr Komfort waren der neue Nutzen. Das Kassettendeck als Ablösung der großen Tonbandmaschine, fand in der Übergangszeit zum CD-Brenner noch einen kurzweiligen Nachfolger > den DAT-Recorder. Da das CD-Brennen, immer mehr den PC in das Musikgeschehen einbezog, wurde der Personal Computer ein fester Audio-Bestandteil, insbesondere mit der Einführung des MP3 Daten-Formats. Diese nicht unumstrittene Reduktion von Musikanteilen rief nach einer hochwertigeren Lösung >

HiRes-Audio die inzwischen wegen dem Preisverfall für Datenspeicher populär geworden ist. Extrem hochwertig aufgenommene digitale Musik, die besseren Klang als die CD bietet. Durch die große Datenmenge von über 200MB pro Titel, gibt es nur wenige mobile Geräte. So würden auf einer CD nur 3-4 Titel Platz finden.

Um die Webseite in vollem Umfang zu nutzen, müssen Sie der Cookie-Nutzung zustimmen! mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Close