TRIAD – die Heimkino Lautsprecher Pioniere

TRIAD Lautsprecher hatte seine Anfänge in den frühen 80er Jahren und starte mit einem Teil-Aktiven Satelliten-Subwoofer System. Dieser Versuch das sichtbare Lautsprecher Volumen im Raum zu minimieren führte schließlich zu Einbaulautsprechern und anderen Lösungen in den folgenden Jahren.

In den 90er Jahren und den Anfängen des Heimkino-Booms, bot TRIAD für den Markt des entsprechend Produkte an. LCR-System als Einbau- und Freistehende Lautsprecher, aktive Subwoofer (auch schon als 18“) und SUR-Lautsprecher die nach THX-Spezifizierung als Dipol ausgelegt waren.


1997 – Heimkino Innovationen

  • Die ersten Dolby-Digital Receiver kamen auf den Markt
  • Die ersten DVD-Spieler kamen auf den Markt
  • TRIAD hatte bereits eine Serie verschiedener InWall-Heimkinolautsprecher auf den Markt  gebracht.
    Zu den unten gelisteten Modellen gab es passende freistehende / Regal- Lautsprecher

    • InWall Silver/4 LCR
    • InWall Silver/6 LCR
    • InWall Gold/10 ADJ LCR THX
    • InWall Silver Surround THX
    • InWall Gold Surround THX
  • Schon in 1997 hatte TRIAD sechs verschieden Einbau-Subwoofer im Angebot
    • InWall Bronze/4 PowerSub
    • InWall Bronze/6 PowerSub
    • InWall Silver/4 PowerSub
    • InWall Silver/6 PowerSub
    • InWall Gold/4 PowerSub
    • InWall Gold/6 PowerSub
    • Sowie das InRoom Platin-Topmodell, das in seiner heutigen Form noch mehr Leistung bietet.
      • InRoom Platinum PowerSub
        1×18“ Subwoofer

TRIAD InWall Gold/10

LCR Wandlautsprecher 300W passiv
Frequenzbereich: 80Hz bis 20.000Hz (+/-3dB)

In 1997 als THX-zertifizierter Heimkinolautsprecher mit hervorragender Abbildung und Tonbalance erhältlich. Dieser Lautsprecher wurde als “magisch” beschrieben, da er die Fähigkeit besaß in einem Moment ein audiophiler Musiklautsprecher und im nächsten Moment ein Kinolautsprecher mit hohem Schalldruck zu sein.

InRoom Platinum PowerSub

1×18“ Subwoofer 500W aktiv
Frequenzbereich: 18Hz bis 180Hz (+/-3dB)

In 1997 als leistungsstarker, servo gesteuerter, kompakter Subwoofer für Heimkino-Anwendungen und bei Satelliten-/Subsysteme in großen Räumen verfügbar. Mit einem optionalen Wandhalterungs-System erhältlich, mit dem der Lautsprecher in einem Schrank oder hinter einer Vorwandschale montiert werden kann. Die nicht-regelmäßig angeordneten Gehäuse-Verstrebung sorgt für ein sehr steifes System, das Gehäuseresonanzen eliminiert.


2012 – Heimkino Innovationen

  • Dolby Laboratories, Inc. stellte das neue 3D-Surround-Verfahren Atmos im Dolby Theater in Los Angeles vor.
  • Für die Entwicklung des 3D-Tonformates nutzte das Unternehmen Kinolautsprecher von TRIAD.  

Alle Deckenlautsprecher von TRIAD eignen sich für die Dolby Atmos Wiedergabe

Alle Lautsprecher und Subwoofer sind bis heute als geschlossene Gehäuse ausgeführt, um so bestes Impulsverhalten zu garantierten.

Um die Webseite in vollem Umfang zu nutzen, müssen Sie der Cookie-Nutzung zustimmen! Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen