Murks nein danke – nachhaltige Technik

Multimedia-Konsum im Wandel der Zeit
In den letzten Jahrzehnten hat sich nicht nur der Musikstil permanent verändert – auch die Technik und das „Transportmedium > Tonträger“ würde ständig verbessert.
Wenn es darum geht, nur im Wohnzimmer und in ein zwei anderen Räumen eine Musikanlage zu installieren, werden dort typischerweise die Komponenten vererbt. Der TV aus dem Wohnzimmer zieht um in das Schlafzimmer / Kinderzimmer wenn dort ein neue Geräte gekauft wird und das alte noch funktionsfähig ist. Bei den HiFi-Geräten ist das teilweise ähnlich.

Was ist aber wenn ich die ganze Wohnung bzw. das Haus mit einer Musikanlage > Multiroom Audio System ausrüsten möchte?

Ein entsprechendes Investment sollte gut geplant sein! Schließlich ist doch gar nicht bekannt, welche Standards der Medienwiedergabe in der Zukunft etabliert sind?

Schallplatte, Tonband, Kassette, CD, DAT, Minidisc, MP3, Streaming on Demand, …. in 10 Jahren ?

Kontroverse – All in One Komponenten

Bestechend kompakt sind diese Systeme miteinander vernetzt – ermöglichen die drahtlose Musikwiedergabe – Wireless per WiFi oder Bluetooth. Diese Multi-Room Systeme sind meistens kinderleicht zu installieren. Diese haben jedoch auch Schwächen.

  1. Versagt das Internet, bleibt der Internet-Radio Stream stumm
  2. Ist die Netzwerkfestplatte (NAS) defekt oder nicht „erreichbar“ bleibt so ein System auch Stumm‘
  3. Im Servicefall muss das ganze Gerät getauscht / repariert werden

Punkt 1+2 trifft generell auf Streamin-Audio Geräten zu und Punkt 3 ist das Manko bei vielen Kompakt-Systemen. Wenn es darum geht ein Multiroom-System zu planen, sollte man daher die Punkte 1-3 abwägen.

 

smart home audio
Diese Grafik ist den hochwertigen Systemen und Lösungen am Markt nicht ganz gerecht – sie soll vielmehr zum Nachdenken anstoßen!

Nur eine Behauptung?
Eine Streaming-Multiroom-Anlage wird wohl nie „Vintage“ Status erreichen! Was sich heute großer Beliebtheit erfreut sind alte Verstärker, Plattenspieler und Lautsprechern aus den 70/80er Jahren. Ob das die heutigen System in 30-40 Jahren auch von sich behaupten können?

Solide Multiroom Planung

Hochwertige Mulitroom-Anlagen haben meist die Möglichkeit mehrere „Analog“ Audioquellen mit einzubinden. Ein FM-Tuner oder CD/DVD Spieler sind zuverlässige Tonquellen. Zudem können diese Multiroom-Konzepte auch moderne Medien/Streams abspielen. Durch die typische Auftrennung zwischen Lautsprecher – Verstärker – Musikquelle als separate Komponenten sind diese auch Service-Freundlicher instand zu setzen.

 

 

 

Um die Webseite in vollem Umfang zu nutzen, müssen Sie der Cookie-Nutzung zustimmen! mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Close