Smarthome

Unter dem Begriff des intelligenten (smart) zu Hause (home) vereinen sich verschiedenste Lösungen, die das Leben in den eigenen vier Wänden erleichtern sollen. Die Schwelle wann etwas ein Beitrag zum Smarthome sein soll liegt Werbebedingt sehr niedrig. Das liegt unter anderen an der nicht rechtlichen klaren Definition von „Smart-Home“. So werden beispielsweise Digitale Körperwaagen in den Smarthome Kontext gebracht.

Daher möchte ich die Spezifikation etwas verfeinern – wann es sich um ein kluges technisches Gerät handeln könnte.

Smarthome Merkmale:

  • die technischen Geräte / Teilnehmer sind miteinander vernetzbar
  • die Vernetzung erfolgt per Kabel oder Funk
  • es gibt eine Steuereinheit, die Funktionsabläufe miteinander verknüpft
  • je mehr technische Geräte > Licht, Jalousie, Heizung, Klima, Wetter, Entertainment, Audio, Video, Sicherheit, Energiefunktion, Alarmfunktion, Fernzugriff sich in einem Konzept vereinigen lassen, desto mehr sagt das über die Leistungsfähigkeit aus
  • Smarthome Lösungen werden vom Fachmann installiert
  • DIY Lösungen aus dem Internet können viel – aber Haustechnik ist keine Modelleisenbahn
  • Insbesondere Versicherungsfälle die auf eine nicht fachgerechte Installation hinweisen können Existenziell enden

Um die Webseite in vollem Umfang zu nutzen, müssen Sie der Cookie-Nutzung zustimmen! mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Close